News

(Bild: Woppowa)
(Bild: Woppowa)

Wildbienenschutz im Fokus

BienABest auf der ACHEMA

Das Verbundprojekt BienABest zum Schutz von Wildbienen war neben der fachlichen Beratung Eyecatcher und Hauptdiskussionspunkt am VDI-Stand auf der ACHEMA. Viele Besucher waren über die Beteiligung des VDI an dem in den Medien heiß diskutierten Thema Wildbienen- und damit auch Insektenschutz ...
(Bild: VDI / Woppowa)
(Bild: VDI / Woppowa)

Digitalisierung - Biologisierung - BienABest

TLS-Jahrestreffen auf Schloss Birlinghoven

Auf Schloss Birlinghoven trafen sich am 15./16. Mai 2018 über 50 hochkarätige Experten zum Jahrestreffen der VDI-Fachgesellschaft Technologies of Life Science (VDI-TLS). Die Mitglieder der VDI-TLS-Lenkungsgremien unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft, Technische Universität Berlin, ...
(Bild: VDI / Woppowa)
(Bild: VDI / Woppowa)

Richtlinienausschuss VDI 4340 Blatt 1

Erster Standard zur bestandsschonenden Erfassung von Wildbienen

Nach dem erfolgreichen Aufruf zur Mitarbeit hat sich das Gremium konstituiert, die Vorsitzenden wurden gewählt und die ersten Diskussionen zur Erarbeitung eines Standards zur bestandsschonenden Erfassung von Wildbienen werden geführt. Bereits in der zweiten Sitzung des Richtlinienausschusses ...
(Bild: Anja Eder / Wildbienenhelfer Buch Umschlag)
(Bild: Anja Eder / Wildbienenhelfer Buch Umschlag)

Wir stellen vor

WILDBIENENHELFER – das Buch

Das Buch „Wildbienenhelfer – Wildbienen & Blühpflanzen“ von Anja Eder richtet sich an alle Wildbienenentdecker und solche, die in diese verborgene Welt eindringen möchten. Gartenbesitzer und -besitzerinnen werden angeregt, ihre Gärten durch wildbienengerechte Bepflanzung in „wichtige ...
(Bild: Sabine Leisten)
(Bild: Sabine Leisten)

Insektenrückgang

Rote Listen bestätigen Rückgang der Vielfalt der Insekten

Nicht nur die Biomasse der Insekten schwindet, auch deren Vielfalt nimmt erkennbar ab und das seit Jahrzehnten. „Der oft zitierte stumme Frühling ist längst dabei, Realität zu werden. Das wird besonders dann deutlich, wenn die Natur jetzt mit dem Frühjahrsbeginn und zu Ostern nach den ...
(Bild: GeoBasis-DE/BKG 2018)
(Bild: GeoBasis-DE/BKG 2018)

Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität

BienABest – In Vorbereitung auf die Wildbienensaison

Bald startet die neue Wildbienensaison und die Feldarbeit des Projekts BienABest steckt in den Vorbereitungen. Die Untersuchungsflächen sind ausgesucht und abgesteckt und der Arbeitsplan steht. Die Bestandsaufnahme kann starten, sobald die Löwenzahnblüte einsetzt.
(Bild: Sabine Leisten)
(Bild: Sabine Leisten)

BienABest unterstützt Anfrage des ZDF

Was wäre, wenn ihr Summen verstummt?

Das ZDF hat beim Projekt BienABest nach Informationen zu Wildbienen gefragt und ein anschauliches und informatives Grafikvideo dazu in einer seiner Sendungen von heute+ im März 2018 gesendet. Anschauen lohnt sich!
(Bild: VDI/Helmert)
(Bild: VDI/Helmert)

Resümee einer gelungenen Konferenz

BienABest auf 30. Westdeutschen Entomologentag

Das Verbundprojekt „BienABest“ präsentierte sich am 25. November 2017 in Düsseldorf auf dem 30. Westdeutschen Entomologentag mit einem Informationsstand. Interessierte Gesprächspartner nutzten die Möglichkeit, sich über „BienABest“ zu informieren und differenziert zu diskutieren.
(Bild: Hans R. Schwenninger)
(Bild: Hans R. Schwenninger)

Standardisierte Erfassung von Wildbienen

Aufruf zur Mitarbeit Richtlinie VDI 4340 Blatt 1

Für den Richtlinienausschuss VDI 4340 Blatt 1 "Standardisierte Erfassung von Wildbienen" werden ehrenamtliche Mitwirkende für die Erarbeitung einer Richtlinie zur Biodiversitätserfassung gesucht. Die Richtlinienarbeit erfolgt im Rahmen des auf sechs Jahre angelegten Projekts "Standardisierte ...
(Bild: VDI / Hans R. Schwenninger)
(Bild: VDI / Hans R. Schwenninger)

Homepage und Soziale Medien: Neues über Wildbienen

BienABest jetzt auf Facebook und mit neuem Internetauftritt

Der Schutz von Wildbienen hat viel mit der Aufklärung der Öffentlichkeit zu tun. Die VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (VDI-TLS) hat zusammen mit der Universität Ulm den Zuschlag für ein Projekt im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt des Bundesamts für Naturschutz ...

Förderer


Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI e. V.) koordiniert das Gesamtprojekt. Verbundpartner ist die Universität Ulm. Das Projekt „BienABest“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt  durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit BMU) gefördert. Weiterhin wird das Projekt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-WürttembergBASF SE und dem Bee Care Center der Bayer AG finanziell unterstützt.