Direkt zum Inhalt

BienABest

Bild: Hans R. Schwenninger

Spielerisch Wildbienen schützen

Das VDIni-Club-Magazin Wildbienen

Im Juni-Heft 2021 dreht sich alles um Wildbienen. Anschaulich nimmt das Heft Kinder ab vier Jahren mit auf Entdeckungstour in den Lebensraum der Wildbienen und begeistert für den Schutz dieser Insekten. Das Comic-Heft ist im Rahmen des Verbundprojekts BienABest erschienen und steht kostenlos zum Download bereit.

Was haben Wildbienen mit meinem Müsli zu tun? Und wo wohnen eigentlich die Wildbienen? Begleitet von Sabsi, der Mauerbiene, tauchen die Leser*innen in die Welt der Wildbienen ein und erfahren spielerisch die Bedeutung der Bienen für die Bestäubung von Wild- und Nutzpflanzen. Tatsache ist: Weder Apfelsaft noch Müsli gäbe es ohne die tatkräftige Unterstützung durch die Wildbienen. Anschaulich und kindgerecht beschreibt das Magazin, wie die Bestäubung der Pflanzen funktioniert, warum Sabsis Freund*innen aus der Insektenwelt leider immer weniger werden, und wie genau man Wildbienen erkennen kann.

Inhaltliche Unterstützung durch BienABest

Für die junge Zielgruppe des VDIni-Magazins, aber auch für ihre Eltern, gibt es in dem Magazin viel zu entdecken. Unterstützt durch die BienABest-Projektmitarbeiterinnen Dr. Hannah Burger und Dr. Antonia Mayr liefert das VDIni-Heft immer wieder konkrete Beispiele aus der Wissenschaft. Herzstück des Hefts ist zudem ein Interview mit den beiden Forscherinnen, in dem die fiktive Reporterin Rosa mehr über deren praktische Arbeit und die Forschungsergebnisse im Projekt BienABest erfährt. 

Mit Rätseln zum Bienenwissen

Neben Wissen zu den Wildbienen darf natürlich auch der Rätselspaß nicht fehlen. Aufgelockert werden die Info-Texte zum Thema Wildbienen immer wieder durch kleine Denkaufgaben. Ob die Suche im Wimmelbild nach der Mauerbiene Sabsi oder die spielerische Bestimmung von Wildbienen, hier ist für alle Altersgruppen und Interessen etwas dabei. 

Hier geht's zum VDIni-Club-Magazin Wildbienen

 

Hintergrund VDIni-Club-Magazin Wildbienen

Der VDIni-Club, die Kinderorganisation des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI e.V.), hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften zu begeistern. Dazu erhalten alle als VDIni-Mitglied angemeldeten Kinder viermal pro Jahr ein Comic-Heft, das mit einem bunten Mix aus Geschichten, Bastelanleitungen und kurzen Texten zum Lernen und Ausprobieren einlädt. Das im Juni 2021 erschienene Heft Wildbienen ist in Kooperation mit dem Verbundprojekt BienABest entstanden.

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr. Ljuba Woppowa
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (VDI-TLS)
Telefon: +49 211 6214-314
Telefax: +49 211 6214-97314
E-Mail: tls@vdi.de 

Förderer

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI e. V.) koordiniert das Gesamtprojekt. Verbundpartner ist die Universität Ulm. Das Projekt „BienABest“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit BMU) gefördert. Weiterhin wird das Projekt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, BASF SE und Bayer AG finanziell unterstützt.

Gefördert durch

Mit Unterstützung von